*
    Apr 21 2014

    Graeme Simsion: Das Rosie-Projekt


    ​Krüger-Verlag - EUR 18,99 incl. MWST.
     
    Don Tillmann, vierzig, Professor für Genetik, sucht eine Frau. Da er aussieht wie ein wiedergeborener Gregory Peck und sehr sportlich ist, Wert auf Hygiene legt, außerdem auf eine gesunde Ernhrung achtet und ein wirklich heller Kopf ist, sollte das eigentlich kein Problem sein. 
    Aber Don hat nur wenige Freunde  und eckt überall an, weil er das Leben aus einem rein wissenschaftlichen logischen Blickwinkel betrachtet und sich selbst als ein kompartibel mit eher emotional und irrational ausgerichteten Zeitgenossen empfindet, vor allem mit denen weiblichen Geschlechts. Nach einigen Misserfolgen beschließt er daher, seine Suche nach der Frau fürs Leben mittels eines eigens erstellten Fragebogens anzugehen, durch den er die unpassenden Damen sofort ausschließen kann. Doch dann sucht ihn die Psychologiestudentin und Barkeeperin Rosie auf, die ihn bittet, ihr zu helfen, ihren biologischen Vater zu er
    mehr...

    David Levithan: Letztlich sind wir dem Universum egal


    Fischer Jugendbuch - EUR 16,99
     
    A ist heute ein Mädchen, das sich so drepressiv fühlt, dass es mit dem Gedanken spielt, sich umzubringen. A  versucht zu helfen und erreicht eine zumindest vorübergehende Abwendung des drohenden Unglücks...

    Genaueres wird A nicht erfahren, weil er am  nächsten Tag schon wieder Jemand anderes ist, ein homosexueller Junge vielleicht oder ein Mädchen, das lieber
    ein Junge sein möchte, oder ein Junge, der von seinen überfrommen Eltern von der Schule ferngehalten wird, weil sie befürchten, die könnte ihn verderben....
    A erlebt dieses Leben jeweils nur für einen Tag, dann  erwacht er/sie am nächsten Tag in einem anderen Körper. A weiß nicht, warum das so ist, und er     
    kann nichts dagegen tun. Er/Sie versucht, den Teenagern, die er "besucht" zu helfen, falls sie Hilfe brauchen und ansonsten keinen Schaden anzurichten. Bis er eines Tages das Mädchen Rhiannon kennen lernt, als er für eine
    mehr...
    Mai 26 2014

    Stefan Bachmann: Die Seltsamen


    Diogenes Verlag - Paperback  - EUR 16,90 incl.MwSt        

    Bartholomew Kettle und seine Schwester Hettie schweben in  Lebensgefahr Weil sie sogenannte Mischlinge sind, aus der Verbindung einer Sterblichen mit einem  Sidhe stammen, müssen sie sich ohnehin vor den Anfeindungen normaler Menschen verbergen...

    Aber in jüngster Zeit verschwinden Mischlingskinder aus ihren Familien und tauchen nie wieder auf. Barthy beobachtet eine Dame im pflaumenfarbenen Kleid, als sie eines der Nachbarskinder mitnimmt. 
    Zeitgleich bringt sich der Londoner Parlamentsabgeordnete Arthur Jelliby in eine unangenehme Situation als er beginnt, dem  gegenwärtigen Justizminister, einem Sidhe, nachzuspionieren. Denn im Fluss wurde eine Kinderleiche gefunden und der Hochelbe weiß mehr darüber, als er jemals verraten wird.
    Elfen und Feen, auch Sidhe genannt, gehören längst zu unserem Alltag, sind in mehr oder weniger kitschigen Bildern oder klischeehaften Geschichten festgehalten und vermitteln einen reizvollen Blick in die Anderwelt, der Sehnsüchte weckt.  Stefan Bachmann holt die Bewohner dieser Fabelwelt zurück auf den Boden der englisch-keltischen Mythologie, der sie entsprungen sind und in der sie selten als freundlich oder hilfsbereit dargestellt werden, sondern als streitbare Naturgeister, die ihren Anspruch als Urbewohner der Welt immer wieder bekräftigten, indem sie den Menschen das Leben schwer machten.

    Der junge Autor verbindet die Mythologie der Altvorderen mit der neuen Fantasygattung des Steampunk, indem er die Handlung im viktorianischen England ansiedelt, zu diesem Zeitpunkt bereits beseelt vom kümftigen Siegeszug der Maschinen. Die Interaktion von Feen und Menschen lebt denn auch von den Widersprüchen der beiden grundverschiedenen Gattungen und sorgt für reichlich Action bis hin  zur Lebensgefahr, denn diese Feen sind   n i c h t  nett!

    Ein Allage-Roman mit Suchtcharakter!
    mehr...
    Feb 09 2017

    Alison McGhee:  Komm, wir fliegen zum Mond

    Die grossen Abenteuer von Fünkchen und Zirps
                                    
    Carl  Hanser-Verlag, München – ab 8 Jahre
    ISBN-Nr. 978-3-446-25301-8   - EUR 17,00
     
    Immer wieder wurde Fünkchen ermahnt, das Tal der Glühwürmchen nicht zu verlassen. Die Menschenwelt sei zu laut und  zu gefährlich. Doch Fünkchen hat keine Angst,        
    dafür ist sie viel zu neugierig. Zusammen mit dem mutigen Grillenjungen Zirps verlässt  sie das Tal, um ihre Träume zu verwirklichen.
     
    Unterteilt in 34 Kapitel, wunderschön illustriert von Christopher Denise, erzählt die Autorin eine ermutigende Freundschaftsgeschichte für alle Tierfreunde und kleine Träumer.
     
    Apr 04 2017

    Isabelle Autissier: Herz auf Eis


    Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
    Verlag: Mare Verlag; Auflage: 3. (7. März 2017)
    Sprache: Deutsch
    ISBN-10: 3866482566
    ISBN-13: 978-3866482562
    Originaltitel: Soudain, seuls
    Preis: 22,00 €

    Louise und Ludovic leben und arbeiten in Paris und haben alles, was man braucht, um jung, verliebt und glücklich zu sein. Doch in beiden schlummert eine Abenteuerseele, die darauf wartet Erfahrungen zu sammeln, die weit über die eigene Komfortzone hinaus gehen, und ihr Leben individuell zu gestalten. So beschließen beide, begeisterte Segler, die Welt auf ihrer Yacht zu umrunden. Vor Kap Horn geschieht dann das Unerwartete: Bei einem Sturm verlieren sie ihr Boot und stranden auf eine unbewohnten, abgelegenen Insel. Hilfe zu erwarten ist illusorisch. Ein Überlebenskampf beginnt zwischen Hunger und Eiseskälte und die Frage, wer die Schuld für dieses Dilemma trägt, lässt insbesondere Louise nicht mehr ruhen Kann sie ihrem Lebensgefährten, der s
    mehr...
    Benutzername:
    User-Login
    Ihr E-Mail