*
Apr 21 2014

Graeme Simsion: Das Rosie-Projekt


​Krüger-Verlag - EUR 18,99 incl. MWST.
 
Don Tillmann, vierzig, Professor für Genetik, sucht eine Frau. Da er aussieht wie ein wiedergeborener Gregory Peck und sehr sportlich ist, Wert auf Hygiene legt, außerdem auf eine gesunde Ernhrung achtet und ein wirklich heller Kopf ist, sollte das eigentlich kein Problem sein. 
Aber Don hat nur wenige Freunde  und eckt überall an, weil er das Leben aus einem rein wissenschaftlichen logischen Blickwinkel betrachtet und sich selbst als ein kompartibel mit eher emotional und irrational ausgerichteten Zeitgenossen empfindet, vor allem mit denen weiblichen Geschlechts. Nach einigen Misserfolgen beschließt er daher, seine Suche nach der Frau fürs Leben mittels eines eigens erstellten Fragebogens anzugehen, durch den er die unpassenden Damen sofort ausschließen kann. Doch dann sucht ihn die Psychologiestudentin und Barkeeperin Rosie auf, die ihn bittet, ihr zu helfen, ihren biologischen Vater zu ermitteln; emotional unausgeglichen, impulsiv, Raucherin und Vegetarierin und somit absolut keine Kandidatin für Dons Zukunftspläne....

Mit viel Humor und amüsant wissenschaftlichem Fachjargon schildert der Autor das Leben und die Probleme seiner Figur, die anders tickt als andere, aber bereit ist, an sich zu arbeiten. Don aber auch Rosie, muss einen Lernprozess durchmachen, an dessen Ende die Erkenntnis steht, dass man erst weiß, was man will, wenn man es gefunden hat.
Amüsante, kitschfreie Liebesgeschichte aus "Down Under"!

 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail