*
Mai 29 2017

Dennis Lehane: Ein letzter Drink


Diogenes Verlag - EUR 16,00

Ein engagierter Senator, der weitreichende politische Ambitionen hat, sieht sich unvermittelt der Gefahr ausgesetzt, seinen guten Ruf zu verlieren. Seine Putzfrau hat streng vertrauliche Akten entwendet, die er unbedingt wiederhaben muss. Also beauftragt er die Detektei Kenzie & Gennaro mit der  Wiederbeschaffung dieser Unterlagen, ohne ihnen allerdings ein wichtiges Detail zu verraten: Die Akten enthalten Fotos, , die ihn mit einem berüchtigten Drogenboss und Zuhälter zeigen -  und dass kurz bevor es im Senat um seinen neuen Gesetzentwurf gegen Bandenkriminalität gehen

Patrick Kenzie und Angela Gennaro müssen leider schnell feststellen, dass der vermeintlich leichte Auftrag viele Fallstricke enthält: Zuerst finden sie die Putzfrau des Senators erschossen auf, dann stecken sie auch schon bis zum Hals in der heimtückisch-mörderischen  Sphäre der kriminellen Unterwelt, in der man ganz genau wissen muss , auf wen man sich verlassen  kann, sonst ist man Geschichte.

 

Ein Hoch auf den klassischen Detektivroman Philip Marlowe und V.I.Warshwaski haben in diesem Duo erstklassige Nachfolger  gefunden, die kritisch und engagiert, mit hellem Köpfchen und gegenseitiger Loyalität so einige harte Nüsse knacken. Und ein Hoch auf den Diogenes Verlag. der die großartige, von sozialkritischen Tönen  durchzogene Krimiserie um die beiden unspektakulären Helden mit dem richtigen Riecher, zwischen denen es immer wieder mal knistert, neu aufgelegt hat.
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail